Home Deutsch  English
 Werbefläche |  Presse |  Bildergalerie |  Technik |  Geschichte 

Technische Details


Obwohl Fesselballons zu den ältesten Fluggeräten zählen, ist der HighFlyer ein Wunderwerk moderner Technik. Mit 23 Metern Durchmesser hat der Ballon ein Volumen von 6400 Kubikmetern, also etwa zweimal so viel wie der Inhalt des Sportschwimmbeckens der Alster-Schwimmhalle!

Gefüllt mit Helium (nicht brennbar) hat der Ballon einen Auftrieb von ca. 4,5 Tonnen – mehr als genug, um das Eigengewicht von Ballon und Gondel sowie 30 Personen in die Höhe zu befördern. Mit dem Boden verbunden bleibt der Ballon durch ein Stahlseil mit 22 mm Durchmesser. Obwohl das Seil nur etwa die Stärke eines Daumens hat, ist es auf zehnfache Sicherheit ausgelegt, d.h. das Seil hält bis zu 45 Tonnen Last aus.

Das Seil mit einer Gesamtlänge von ca. 150 Metern ist auf einer Seilwinde am Boden aufgerollt, die vom Piloten per Fernsteuerung bedient wird. Zur Sicherheit gibt es eine zweite Steuerung am Boden und ein Notstromaggregat, das sich bei Stromausfall automatisch einschaltet. Im dritten Schritt schließlich kann außerdem die Seilwinde auch manuell bedient werden.

Sicherheit wird groß geschrieben. Der HighFlyer ist von der europäischen Luftfahrtbehörde als Fluggerät zugelassen und wird ausschließlich von speziell ausgebildeten Piloten gesteuert. Die Piloten stehen in Funkkontakt mit der Flugsicherung und überwachen ständig die Wetterbedingungen. Das Bundesluftamt hat den Ballon in Hamburg zugelassen, die regelmäßigen Wartungen und das tägliche Überprüfen der technischen Geräte werden strikt eingehalten. Der HighFlyer Hamburg ist der 33. Ballon des französischen Herstellers Aerophile. Aerophile Ballone fahren weltweit an 40 Standorten unfallfrei.

Erläuterungen der Fahrbedingungen:

Flugbedingungen
* Der Pilot entscheidet über die den Bedingungen angemessene Personenanzahl.

Entscheidend sind die Windverhältnisse in den Höhen bis 200 m, so hoch wie der Ballon aufsteigt (Oberwinde). Außerdem muss der Ballon eine Mindestsichtbarwerte von 5 km haben.




 
HighFlyer im Stand:
HighFlyer in maximaler Gondel Höhe:
HighFlyer in maximaler Ballon Höhe:
Größe der Werbefläche:
Gewicht:
Volumen:
Maximale Passagier Anzahl:

33 m
150 m
185 m
1.520 m²
2.500 kg
5.570 m³
30 Passagiere

HiFlyer für Hamburg
Normale Parkposition


HiFlyer für Hamburg
Parkposition bei stärkeren Winden

Besuchen Sie auch unseren Onlineshop von DR . GÖTZE LAND & KARTE